Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5

Diablo 3

Alle Monster Affixe in der Übersicht

Diablo 3 bietet Monster mit unterschiedlich (vielen) Fähigkeiten, wir zeigen Euch was hinter den verschiedenen Zusätzen steckt.

Diablo 3

Secret Level Text- & Videoguides

Wir zeigen Euch wie Ihr an die benötigten Materialien kommt, das Hirtenstab Rezept findet und schliesslich in die Grafschaft Launebach gelangt.

Diablo 3

So funktioniert das mit den Auktionshäusern

Mit Diablo 3 halten auch die Auktionshäuser ihren Einzug in die Serie, wir zeigen Euch wie Ihr am besten handelt und bares Gold spart.

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

Diablo 3

Reaper of Souls – Alle Infos zu Paragon 2.0

Passend zum Addon Reaper of Souls überarbeitet Blizzard auch das Paragon-System. Wir zeigen Euch was sich ändert.

03.06.2012 16:21 Uhr | boba | 47200 Aufrufe 0 like 1 flame
< Seite 2 von 3 >
1

Diablo 3 Hexendoktor Guide - Nuke-Doktor


Im Prinzip soll der Hexendoktor ja soetwas wie die Pet-Klasse von Diablo 3 darstellen. Wer nun aber überhaupt keine lust hat, seine Pets alles machen zu lassen und sich währenddessen zu langweilen (ok, ganz so schlimm ist es auch nicht), der kann den Witchdoctor auch wunderbar als reinen Caster spielen. Weil es in Diablo 2 auch schon immer schicke Namen für die diversen Builds gab, dachte ich mir ein schöner Name für unseren Hexendoktor ist Nuke-Doktor.



Unsere Skillung mit Level 30.

Arrow  Unsere Skillung mit Level 30.

Bis Level 30

Mit Level 21 bekommt Ihr Heuschreckenplage, dieser Spell ist ein extrem starker AoE, weil Ihr Euch nach dem einmaligen Zaubern auf einen Gegner erst mal nicht mehr groß darum kümmern müsst. Einziger Nachteil ist die geringe Reichweite.  Hierfür nehmt Ihr die Leichenspinnen wieder heraus.

Mit Level 25 ändert sich wieder einiges. Ihr solltet nun die Nadelspitzer Pfeil Rune für den Giftpfeil nutzen und habt damit einen verlässlichen Mana-Regenerator. Die Rune von Umklammerung der Toten solltet Ihr auf Tod ist Leben wechseln. Über Grausiges Labsal erhöhen wir so nicht nur unsere Mana-Regeneration sondern auch unseren DMG-Output. Um sicherzustellen, dass die Gegner verlässlich im Wirkungsbereich von Umklammerung der Toten sterben, solltet Ihr die Heuschreckenplage auf die Säurewolke wächseln. Gerade, wenn die Gegner ein wenig verteilter stehen ist Heuschreckenplage der deutlich bessere Zauber, aber schlechter kontrollierbar.

Mit Level 26 vergrößert Ihr den Wirkungsbereich von Säurewolke mit der Säureregen Rune. 

Mit Level 27 nehmt Ihr die Pestilenz Rune zur Heuschreckenplage dazu. 

Mit Level 29 gibt es dann die Ehrengast Rune für Geistwandler und gibt Euch 30% Eures Manas zurück, wenn Ihr Geistwandler benutzt. 

Mit Level 30 gibt es den letzten passiven Slot und direkt Gefäß für den Geist, das Euch mehr Fehler erlaubt und Euch öfter Geistwandler zur Verfügung stellt.

So sieht unser Build also mit Level 30 aus: 

Linke Maustaste: Giftpfeil mit Nadelspitzer Pfeil
Rechte Maustaste Feuerfledermäuse mit Terrorfledermäuse
1: Umklammerung der Toten mit Tod ist Leben
2: Seelenernte mit Seelenfresser
3: Geistwandler mit Ehrengast
4: Säurewolke mit Säureregen
Passiv: Grausiges Labsal, Geistige Einstimmung und Gefäß für den Geist 

Unsere Skillung mit Level 40.

Arrow  Unsere Skillung mit Level 40.

Alptraum - Bis Level 40

Um Anfang Level 30 solltet Ihr in Alptraum angekommen sein. Die Skillung ändert sich vorerst nicht mehr großartig.

Mit Level 33 würde ich statt dem Giftpfeil die Leichenspinnen mit der Witwenmacher Rune wählen. Die Spinnen schlagen sehr schnell zu und leben noch eine ganze Weile. Meistens reicht es 4 - 5 mal Spinnen zu werfen, bis wieder genug Mana angesammelt wurde. Außerdem ist die Gefräßiger Schwarm Rune für die Heurschreckenplage bei großen Gruppen genial um schnell viel Mana zu regenerieren.

Mit Level 40 ändert sich unser Build komplett. Wie ich am Anfang bereits geschrieben hatte ist unser Build auf das Zusammenspiel von Grausiges Labsal und Seelenernte ausgelegt, alle Entscheidungen, die wir sonst so treffen sind Entscheidungen um möglichst viel Mana für Terrorfledermäuse zu regenierieren.

Wir wechseld das Passive Talent Gefäß für den Geist auf Visionssuche und damit ändert sich unsere komplette Spielweise. Das heißt wir brauchen neben Geistwandler und Seelenernte zwei weitere Skills mit Abklingzeiten. Der Witz ist es jetzt zu versuchen, dass permantent alle vier Skills auf Abklingzeit sind, damit wir immer von den 300% Mana-Regeneration profitieren. Im Prinzip ist es egal welche zwei Skills Ihr nehmt. Meine Vorschläge wären allerdings für Alptraum:
Fetischarmee mit Treue Anhänger, die Armee teilt gut aus und in Alptraum werdet Ihr (vorausgesetzt Ihr achtet ein wenig auf Vitalität) noch keine größeren Probleme mit Sterblichkeit haben.
Verhexen ist ein schöner Crowd Control, der auf allen Mobs außer großen End-Bossen funktioniert. (Funktioniert sogar bei Belial vor der letzten Phase) Die Pechvogel Rune erhöht außerdem den Schaden auf das verhexte Ziel, was bei Rare-Mobs und Champions besonders schön ist.
Von Großer böser Voodoo würde ich übrigens abraten, die Buffs sind zwar heftig, aber die Range ist einfach zu klein und die Ablingzeit viel zu hoch dafür, dass der Skill wirklich nützlich ist. 

Mit Level 40 sieht unsere Skillung also so aus:
Linke Maustaste: Heuschreckenplage mit gefräßiger Schwarm
Rechte Maustaste: Feuerfledermäuse mit Terrorfledermäuse
1: Fetischarmee mit Treue Anhänger
2: Verhexen mit Pechvogel
3: Seelenernte mit Eine Seele übrig (solltet Ihr weiterhin Manaprobleme haben nehmt Seelenfresser)
4: Geistwandler mit Ehrengast
Passiv: Grausiges Labsal, Geistige Einstimmung und Visionssuche

Unsere Skillung mit Level 60.

Arrow  Unsere Skillung mit Level 60.

Hölle und Inferno - Bis Level 60

Unser Build ist eigentlich schon so gut wie komplett.

Mit Level 42 müssen wir uns schweren Herzens von den Terrorfledermäusen trennen. Die Zombieangreifer mit Explosive Bestie machen einfach deutlich mehr Schaden und ihr AoE-Effekt ist ebenfalls brauchbar.

In Hölle solltet Ihr so gut durchkommen. Bei Bossen würde ich Grausiges Labsal für Gefäß für den Geist tauschen, da es hier für gewöhnlich ohnehin sehr wenig Health-Globes gibt.

Ab dem vierten Akt wird es in Hölle deutlich knackiger. Mir hat ab Level 56 der Koloss mit Raufbold sehr gut gefallen, da der Stun Euch ein bisschen Zeit verschafft. Die Rune von Seelenernte würde ich auf Absaugen wechseln, der relativ kleine Heal kann Leben retten.

Ab Level 59 gibt es die Glühend heiße Heuschrecken Runde für die Heuschreckenplage. Diese macht den DoT zum ultimativen Kiting-Tool.

Ab Inferno dürfen wir unsere Skillung nicht mehr wechseln, wenn wir den Nephalem-Buff nicht verlieren wollen. Außerdem hauen die Monster heftig zu. Spätestens hier werden wir Geistige Einstimmung mit Dschungelstärke tauschen müssen. 20% weniger Schaden nehmen ist in Inferno einfach Gold wert. Hier wird es jetzt zu kleinen Mana-Engpässen kommen aber überleben wird irgendwann einfach wichtiger als durchnuken können.

Mit Level 60 sieht unsere Skillung dann schließlich so aus:
Linke Maustaste: Heuschreckenplage mit Glühend heiße Heuschrecken
Rechte Maustaste: Zombieangreifer mit Explosive Bestie
1: Koloss mit Raufbold
2: Verhexen mit Pechvogel
3: Seelenernte mit Absaugen
4: Geistwandler mit Ehrengast
Passiv: Grausiges Labsal, Dschungelstärke und Visionssuche 


Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten



0 like
1 flame

Gast: 01.01.1970 01:00 Uhr

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2018 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel
Diablo 3 Hexendoktor Guide bis Inferno, Nuke-Doktor. Level 20 bis 60 - allvatar.com